1. Geschäftsbedingungen

Indem sie auf die Job Manager Anwendung (die „Anwendung”) oder die jobmanagerapp.com Webseite („Webseite“) oder eine der Tochtergesellschaften („Job Manager“) (zusammenfassend „Dienstleistungen“) zugreift, stimmt die Person oder Organisation, welche nun als Nutzer unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmt, gemeinsam mit allen individuellen Nutzern, die die Anwendung, Webseite oder Dienstleistung im Auftrag dieser Person nutzen (gemeinsam, „sie“ oder „Nutzer“) den Geschäftsbedingungen („Geschäftsbedingungen“) zu und verpflichtet sich, diese einzuhalten. Es ist Nutzern nur gestattet, die Anwendung, Webseite und Dienstleistungen gemäß dieser Geschäftsbedingung zu nutzen. Alle Rechte, welche nicht ausdrücklich in den Geschäftsbedingungen an den Nutzer übergeben wurden, liegen weiterhin beim Job Manager.

Diese Bedingungen gelten für die gesamte Nutzung der Anwendung, Webseite (inklusive der Nutzung kostenpflichtiger Angebote) und für die kostenlose Probenutzung unserer Dienstleistung.

2. Nichteinhaltung der Bedingungen

Falls ein Nutzer diesen Bedingungen nicht zustimmt, liegt es im Ermessen des Job Managers, ob das Konto dieses Nutzers mit oder ohne Warnung stillgelegt oder gelöscht wird. Ferner behält sich Job Manager das Recht vor, diesem Nutzer seine Dienste nicht weiter anzubieten.

3. Zusatzartikel

Job Manager behält sich das Recht vor, diese Bedingungen und die Anwendung, Webseite und/oder Dienstleistungen, die den Nutzern angeboten werden jederzeit mit oder ohne vorherige Bekanntmachung zu erweitern und anzupassen. Ferner können neue Produktnutzungsmöglichkeiten integriert werden, die ebenfalls diesen Bedingungen unterliegen. Jeder Nutzer der nach diesen Änderungen weiterhin die Anwendung, Webseite oder Dienstleistung nutzt, stimmt den geänderten Bedingungen zu. Nutzer sollten daher die Bedingungen regelmäßig lesen. Neue Versionen der Bedingungen werden mit dem Datum, an dem sie in Kraft treten, veröffentlicht.

4. Anwendung (App)

Die Anwendung, Webseite und Dienstleistungen werden so „wie sie sind” und auf einer „nach Verfügbarkeitsbasis” angeboten und Sie stimmen zu, dass die Nutzung auf eigenes Risiko geschieht. Job Manager schließt jede Haftung und Verantwortung für die Verfügbarkeit, Pünktlichkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anwendung aus.

Job Manager behält sich das Recht vor, die Anwendung, Webseite oder Dienstleistungen (oder Teile davon) jederzeit mit oder ohne vorherige Bekanntgabe zu ändern, einzustellen oder zu pausieren. Wir sind ihnen oder Drittanbietern gegenüber im Falle von etwaigen Änderungen, Preisänderungen, oder vorübergehenden oder endgültigen Stilllegungen der Anwendung, Webseite oder Dienstleistung nicht verantwortlich.

Job Manager gewährleistet nicht, dass: (a) die Dienstleistungen ihren speziellen Ansprüchen genügen; (b) die Dienstleistungen ununterbrochen, pünktlich, sicher und fehlerfrei sein werden; (c) die Ergebnisse, die Sie mit unseren Diensten erzielen richtig und verlässlich sein werden; (d) die Qualität der Produkte, Dienstleistungen, Informationen oder andere Materialien, die Sie durch unsere Dienste erworben haben, ihren Ansprüchen genügt; oder (e) Fehler in den Dienstleistungen korrigiert werden.

Sie stimmen zu, dass Job Manager Drittanbieter nutzen wird, um die nötige Hardware, Software, Netzwerke, Verbindungen, Speichermedien und zugehörige Technik bereitzustellen, die benötigt wird, um die Dienstleistungen anzubieten. Die Handlungen und Versäumnisse dieser Drittanbieter liegen eventuell nicht im Befugnisbereich von Job Manager und Job Manager übernimmt daher auch keine Haftung für Verlust oder Schaden, der aus Handlungen oder Versäumnissen der Drittanbieter entsteht.

Soweit dies im Rahmen des Gesetzes möglich ist, schließt Job Manager für sich selbst und für Drittanbieter alle weiteren Haftungen aus, die vermeintlich zutreffen könnten oder die auf andere Weise laut Rechtssatzung oder mittels anderem Gesetz gelten könnten.

5. Kontoinformation

Im auf unsere Anwendung, Webseite und/oder Dienstleistung zuzugreifen und um diese zu nutzen, muss der Nutzer: gewisse Daten über sich selbst zur Verfügung stellen, inklusive dem vollen Namen und einer E-Mail-Adresse (wie auf der Webseite gefordert) („Konteninformation“); und es muss sich beim Nutzer um eine natürliche Person handeln, da Konten und Nutzer Logins nicht mittels automatisierter Methoden eingerichtet oder verwaltet werden können.

Alle Nutzer stimmen zu, wahre, genaue, aktuelle und vollständige Angaben im Kontoprofil zu hinterlegen und die Konteninformationen zeitgerecht zu aktualisieren, damit diese stets wahr, genau, aktuell und vollständig sind.

6. Verantwortung

Jeder Nutzer ist für die Aktivitäten, die aus seiner Nutzung der Dienstleistungen resultieren, selbst verantwortlich. Der Job Manager schließt jede Haftung gegenüber den Nutzern aus, wenn es um die Nutzung der Dienstleistung geht, und er ist auch nicht verantwortlich für Verlust oder Schaden, der aufgrund der Nutzung entsteht. Dies schließt (unter anderem) Verlust oder Schaden ein, der aus der Herabstufung der gewählten Dienstleistung durch den Nutzer über die Webseite entsteht; und die Stilllegung eines Nutzerkontos.

7. keine illegal Nutzung

Kein Nutzer darf die Anwendungen, Webseiten oder Dienstleistungen für illegale oder unberechtigte Zwecke nutzen oder Informationen hochladen, die zur Verletzung von Verschwiegenheits-, Copyrights-, Handelsmarkenvereinbarungen oder Verletzungen anderen geistigen Eigentums oder Besitzerechten von Personen, Gesellschaften oder Organisationen führen.

Job Manager behält sich das Recht, aber nicht die Pflicht, vor, Untersuchungen anzustreben, um herauszufinden, ob ihre Nutzung der Anwendung, Webseite oder Dienstleistungen gegen die Bedingungen verstoßen hat oder um allen anwendbaren Gesetzen, Regulierungen, Bestimmungen oder behördlichen Anordnungen nachzukommen.

8. Keine schädliche Nutzung

Die Nutzer dürfen die Anwendung, Webseite und Dienstleistungen nur durch die Benutzeroberfläche nutzen, die dafür vom Job Manager zur Verfügung gestellt wurde und sie dürfen die Anwendung, Webseite oder Dienstleistungen nicht für schädliche Zwecke oder zum Missbrauch, zur Schikane, Bedrohung, Einschüchterung oder Verkörperung von anderen Nutzern der Anwendungen, Webseite oder Dienstleistungen nutzen.

9. Gerechte Nutzung

Job Manager behält sich das Recht vor, die Bedingungen zur gerechten Nutzung jederzeit zu überwachen und durchzusetzen. Job Manager behält sich außerdem das Recht vor, ein Kundenkonto jederzeit zu kündigen oder stillzulegen, wenn wir denken, dass eine gerechte Nutzung nicht mehr stattfindet.

10. Zahlungen

Alle Dienstleistungen werden im Voraus auf monatlicher, halbjährlicher oder jährlicher Basis in Rechnung gestellt. Diese Beträge sind nicht erstattungsfähig, einschließlich für alle teilweise genutzten Dienstleistungen, Dienstleistungs-Up- oder Downgrades oder für ungenutzte Dienstleistungen in einem eröffneten Konto. Der Wert des genutzten Abos oder anderes Guthaben, welches in Verbindung zu ihrem Konto steht, ist nicht erstattungsfähig.

Job Manager wird in keiner Weise Haftung für mangelnde Rückerstattungen in Verbindung mit den Dienstleistungen übernehmen. Ein gültiges Paypal-Konto verbunden mit einer gültigen Kreditkarte oder einem gültigen Bankkonto sind Voraussetzung für die Zahlung des Abos.

Wenn ein Nutzer sich für einen kostenlosen Probezeitraum entscheidet (wie er innerhalb der Anwendung und auf der Webseite angeboten wird), dann beginnt der kostenlose Probezeitraum an dem Tag, an dem der Kunde ein Konto eröffnet und endet 30 Tage später. Am Ende des kostenlosen Probezeitraums muss der Nutzer ein Abo kaufen, wenn er die Dienstleistungen weiternutzen möchte oder er kann weiterhin die eingeschränkten kostenlosen Optionen nutzen.

Paypal belastet die Kreditkarte des Nutzers im Auftrag von Job Manager, wenn der Kunde sich für ein Upgrade entscheidet. Diese Kosten werden an dem Tag, an dem der Kunde sich für das Upgrade anmeldet, fällig.

11. Gebühren

Die Gebühren die für die Dienstleistungen anfallen („Gebühren”), können jederzeit durch den Job Manager geändert werden. Hierfür gilt eine 30-tägige Benachrichtigungsfrust, welche auf der Webseite bekannt gegeben wird. Der Job Manager ist den Nutzern und Drittanbietern gegenüber nicht für die Änderung der Gebühren verantwortlich.

11.1 Wir behalten uns das Recht vor, Rückerstattungen oder Gutschriften nach eigenem Ermessen auszuführen. Falls eine Gutschrift oder Rückerstattung erfolgt, bedeutet das nicht, dass in Zukunft weitere oder ähnliche Gutschriften erfolgen müssen.

12. Steuern

Alle Gebühren verstehen sich exklusive Steuern (außer in Kalifornien, USA) und die Nutzer enthalten sich aller Rechtsansprüche gegenüber Job Manager, die von Steuerbehörden gestellt werden, sollte es zu ungenügenden Zahlungen bei Verkäufen, Nutzung, Gütern und Dienstleistungen, Mehrwertsteuern oder anderen Zahlungen oder Gebühren und anderen Strafen und/oder Forderungen kommen.

13. Kündigung von Konten

Job Manager behält sich das Recht vor, eigenmächtig und jederzeit die Konten von Nutzern stillzulegen oder zu kündigen. Nutzer haben keine Möglichkeit, ihre Konten innerhalb der Anwendung oder auf der Webseite zu kündigen. Um ein Konto zu kündigen, müssen die Nutzer die Nutzung der Dienstleistung beenden.

Ihr Daten und Inhalte können bis zu drei Monate nach der letzten Nutzung der Anwendung auf unserem Server gespeichert werden. Der Inhalt kann wieder aktiviert werden, wenn Sie sich erneut mit ihrem Konto anmelden. Job Manager ist nicht für den Verlust oder etwaigen Schaden verantwortlich, der aus der Stilllegung oder Nichtnutzung der Anwendung resultiert und es ist ihre alleinige Verantwortung sicherzustellen, dass für die Daten und Inhalte, welche sie benötigen, ein Backup oder eine Kopie erstellt wird, bevor Sie die Nutzung der Anwendung beenden.

Alle Stornierungen führen zu einer Deaktivierung des Nutzerkontos.

Es ist die Aufgabe des Nutzers, die Einzugsermächtigung gegenüber Paypal zu widerrufen, es sei denn, Sie haben per Scheck oder mit einer einmaligen Zahlung bei Paypal bezahlt. Der Job Manager ist nicht verantwortlich für zu spät gekündigte Daueraufträge. Falls Sie eine Einzugsermächtigung gegenüber Paypal ausgesprochen haben, können Sie ausstehende Zahlungen wie folgt stornieren:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Paypal-Konto ein.
  2. Klicken Sie am oberen Bildschirmrand auf Profil.
  3. Klicken Sie auf Mein Geld.
  4. Klicken Sie im Bereich Meine bereits genehmigten Zahlungen auf Update.
  5. Klicken Sie dann auf Stornieren (Cancel), Automatische Abbuchungen stornieren (Cancel automatic billing), or Abonnement beenden (Cancel subscription) und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

13.1 Laufzeit und Verlängerung. Dieses Abkommen bleibt während der gesamten Nutzungsdauer in Kraft. Ihr Abo verlängert sich automatisch solange weiter, bis Sie das Abonnement wie unten angeführt kündigen, es sei denn, sie haben per Scheck bezahlt. Wir werden Sie unabhängig von ihrer Abonnementform mindestens 5 Tage vor Ablauf des Abonnements über die Anstehende Verlängerung informieren, es sei denn, das Gesetz sieht eine andere Frist vor. Alle Abonnements müssen vor der Verlängerung gekündigt werden, ansonsten kann es sein, dass ihre Kreditkarte oder ihr Bankkonto erneut belastet wird, es sei denn, Sie nehmen ihre Zahlungen per Scheck vor.

14. Abonnement-Bedingungen

Wenn Sie ein Abonnement für unsere Dienstleistungen abschließen, erklären Sie sich auch mit unseren Abonnementbedingungen, welche Sie am Ende dieses Dokuments jederzeit einsehen können, einverstanden. Bitte lesen Sie diese Bedingungen genau durch, da hier unsere Rückerstattungs-, Kündigungs- und Preisinformationen und andere wichtige Informationen erläutert werden. Wir behalten uns das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern und daher sollten Sie diese Bedingungen regelmäßig durchlesen, damit Sie immer über mögliche Änderungen informiert sind.

15. Herunterstufung des Kontos

Nutzer können ihre Konten zum nächsten Abrechnungstermin herunterstufen (z.B. von der Pro-Lizenz zur Basis-Lizenz).

16. Haftung

Job Manager ist nicht haftbar für direkten, indirekten, zufälligen, speziellen, folgenden oder exemplarischen Schaden, inklusive, aber nicht begrenzt auf, Gewinnverluste, Willkür, Nutzung, Daten oder anderen immateriellen Verlusten (selbst wenn Job Manager auf die Möglichkeit eines solchen Verlustes hingewiesen hat), welcher aus folgenden Umständen resultiert: (a) die Nutzung oder die Unfähigkeit den Dienst zu nutzen; (b) die Kosten für die Beschaffung von Ersatzgütern oder -dienstleistungen, die aus irgendwelchen Gütern, Daten, Informationen oder Dienstleistungen resultieren, welche mittels oder durch unsere Dienstleistungen gekauft oder erhalten wurden oder Nachrichten, welche erhalten oder Transkationen, die eingegangen wurden; (c) der unberechtigte Zugriff auf oder die Veränderung ihrer Übermittlungen oder Daten; (d) Äußerungen oder Verhalten von Dritten bezüglich der Dienstleistungen; oder (e) irgendein anderes Problem bezüglich der Dienstleistungen.

Die maximal vertretbare Haftung, welche Job Manager im Rahmen oder in Verbindung mit diesem Vertrag übernimmt, soll auf die Höhe der Gebühren beschränkt sein, welche Job Manager während der letzten zwölf Monate vom betroffenen Nutzer gezahlt wurden.

17. Schadensersatz

Jeder Nutzer hält Job Manager schad-und klaglos gegen jede Form der Haftung, Handlungen, Vorgehen, Forderungen, Kosten, Gebühren und Ausgaben, welche Job Manager gegenüber auftreten könnten oder welche anfallen könnten oder welche eingefordert werden könnten, als mögliches Ergebnis der Nutzung der Dienstleistungen durch den Nutzer.

18. geistiges Eigentum

Alle Nutzer stimmen zu, dass Job Manager das alleinige geistige Eigentum an der Anwendung, der Webseite und den Dienstleistungen besitzt. Allerdings behauptet Job Manager nicht, dass die Firma Anrechte am geistigen Eigentum der Informationen oder Inhalte hat, die die Nutzer mittels Anwendung oder Webseite hochgeladen haben.

19. die Marke ‘Job Manager’

Es ist den Nutzern nicht gestattet, die Marke, das Markenzeichen oder das Logo “Job Manager” ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Job Manager zu nutzen.

20. technischer Kundendienst und Fehlfunktionen

Job Manager bemüht sich, einen herausragenden Kundendienst zu bieten. Job Manager versucht, alle technischen Störungen, die in der Anwendung, auf der Webseite oder in Verbindung mit den Dienstleistungen auftreten, umgehend zu beheben (während der normalen Geschäftszeiten). Allerdings ist Job Manager nicht für etwaigen Verlust, der aus dem Unvermögen unsere Dienste ganz oder teilweise (ganz oder in in Teilen) zu nutzen resultiert verantwortlich. Sie stimmen zu, dass der Kundendienst von Job Manager hin und wieder auf ihr Konto zugreifen darf, um Probleme zu analysieren und zu beheben.

21. Sicherheit

Die Nutzer sind für die Aufrechterhaltung der Sicherheit ihres Kontos und ihres Passwortes innerhalb der Anwendung und/oder Webseite verantwortlich. Job Manager ist nicht verantwortlich für möglichen Schaden oder Verlust, der daraus entsteht, dass Nutzer ihre Benutzernamen und Passwörter nicht geschützt haben.

Job Manager bemüht sich, den Inhalt, den Nutzer hochgeladen haben, vertraulich zu behandeln; allerdings ist die Firma nicht dafür verantwortlich, wenn Schaden oder Verlust entsteht, der auf eine Verletzung der Sicherheit oder unberechtigten Zugriff oder unberechtigte Nutzung des Inhaltes zurückzuführen ist.

22. Allgemeine Regelungen

Diese Bedingungen spiegeln den gesamten Vertrag zwischen Job Manager und dem Kunden in Bezug auf die Nutzung der Dienstleistungen wieder und ersetzen alle vorangegangenen Vereinbarungen, Abkommen oder Verträge zwischen den beiden Parteien, welche sich mit diesen Themen befassten, sowohl in mündlicher als auch in schriftlicher Form.

Es steht ihnen nicht zu ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Job Manager, irgendwelche Rechte oder Pflichte, welche sie gegenüber unseren Dienstleistungen und/oder unseres Vertrages haben, an eine andere Person abzugeben oder zu übertragen oder einem solchen Vorgang zuzustimmen.

Sollte irgendein Teil dieser Bedingungen von einem Gericht oder eine andere berechtigte Institution für ungültig, nicht durchsetzbar oder nicht gesetzeskonform angesehen werden, dann soll dieser Teil oder Abschnitt mit einer anderen Auslegung ersetzt werden, welche, soweit wie möglich, dem ursprünglichen Zweck dieses Teils gleicht. Der restliche Vertragstext bleibt davon unberührt.

Falls Job Manager über einen Vertragsbruch hinwegsieht, bedeutet dies nicht, dass automatisch auch über andere Vertragsbrüche hinweggesehen wird. Ein Erlass gilt erst als beschlossen, wenn eine schriftliche Stellungnahme hierzu vorliegt.

Eine Person, welche kein Mitspracherecht an diesem Vertrag hat, hat auch kein Recht, von den in diesem Vertrag gemachten Regeln zu profitieren oder deren Einhaltung einzufordern.

23. Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit

Diese Vertragsbedingungen unterliegen dem Recht der Vereinigten Staaten von Amerika und alle Nutzer erkennen die ausschließliche Gerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten von Amerika in jedem Streit- oder Gerichtsfall, der aus diesem Bedingungen resultiert, an.